WG Rückersdorf

Rückersdorf

Image-Trailer

Die WG Rückersdorf ist eine pädagogisch-therapeutische Einrichtung für suchtmittelgefährdete und -abhängige Jugendliche. Hier können die Jugendlichen, welche in einer Klinik eine körperliche Entgiftung hinter sich gebracht haben, erst einmal zur Ruhe kommen und über ihre Pläne für die Zukunft nach denken.

Wir helfen den Jugendlichen, ihre eigene Suchtentwicklung zu verstehen, Konflikte und Rückfallgefahren zu erkennen. Außerdem unterstützen wir sie bei der Beziehung zur ihren Familien, aber auch bei der Entwicklung von eigenen Zukunftsplänen ohne Drogen.

Ein wichtiger pädagogischer Grundsatz ist in unseren Augen:

ERZIEHUNGSARBEIT IST BEZIEHUNGSARBEIT. Aus diesem Grund sind wir bestrebt, eine familiäre Atmosphäre in unserer WG zu schaffen, um den Jugendlichen ein Umfeld des Vertrauens und Stabilität zu bieten.

Viele unserer Jungen hingen früher in ihrer Freizeit nur rum. Der Mittelpunkt ihres Lebens war die Droge. Und ein Tagesablauf bestand daraus, sich diese zu beschaffen, zu konsumieren und dann abzuhängen – ein richtiger Kreislauf. In unserer Wohngruppe lernen die Jugendlichen wieder eine sinnvolle Freizeitgestaltung. Besonders beliebt sind Sport, Spiel und Musik.

Um das gemeinsam mit dem betroffenen Jugendlichen gesteckte Ziel zu erreichen, gibt es ein ausgeklügeltes Ganztagsprogramm mit folgenden Bereichen:

Gemeinsames Leben:

Gemeinsam Leben!

Gemeinsam Leben!

  • schützende und fördernde Gemeinschaft, mit strukturiertem Tages- und Wochenablauf
  • Lernen von konstruktiven Konfliktlösungsstrategien

Psychologische Betreuung:

  • Sozialanamnese und Eingangsdiagnostik
  • Vermittlung von Verständnis über die eigene psychische Entwicklung
  • Krisenintervention

Therapeutische Gruppe:

  • Aufarbeitung der Suchtgeschichte, neuen Lebensentwurf entwickeln, neue Verhaltensweisen einüben
  • Klärung der Beziehung zu den eigenen Eltern und nahen Verwandten
  • Entwicklung von Strategien zur Problemlösung aber auch zur Rückfallprophylaxe
  • Erkennen und Anerkennen von eigenen Stärken

Sozialarbeit:

  • Zusammenarbeit mit Jugendämtern und Psychiatrien
  • Unterstützung bei Antragsstellung und Behördengängen
  • Vorbereitung/Begleitung zu Gerichtsverhandlungen
  • Schuldenregulation
  • Planung der Schullaufbahn und Kontaktvermittlung
  • Begleitung zur ARAGE, Ausbildungsstellen und weiterführenden Schulen

Hausinterne Schule:

  • Motivation zum Lernen entwickeln
  • Schulische Defizite aufarbeiten
  • Schulabschlüsse vorbereiten und absolvieren (Hauptschule und BvJ-Abschluss), Berufsvorbereitung

Ergotherapie:

  • Entspannung
  • Spezielle Förderung bei Defiziten der Konzentration
  • Entwicklung eines Gefühls der Ästhetik
  • feinmotorische Schulung
  • Planungsfähigkeit und Entwicklung von Ausdauer
  • Förderung der Kreativität

Interdisziplinäre Zusammenarbeit:

Zusammenarbeit mit Einrichtungen und Organisationen, die helfen das Therapieziel zu erreichen (Beratungsstellen, Kinder- und Jugendpsychiatrie usw.)

Erlebnispädagogik:

  • Grenzen erfahren und Abenteuer gemeinsam bestehen
  • Sinnvolle Freizeitgestaltung (Sport und Musikgruppen) und Kreativgruppen

J. Schwerdtfeger Einrichtungs-leiter

Jürgen Schwerdtfeger
Einrichtungs-leiter


Anschrift
Am Kirchberg 4
07580 Rückersdorf
Tel.: 036602 34769
Fax: 036602 50165
E-Mail: wg-sucht@alternative-ev.de

Einrichtungsleiter Jürgen Schwerdtfeger
Tel.: 036602 34769
E-Mail: j.schwerdtfeger@alternative-ev.de

Weitere Informationen finden wie Leistungsbeschreibung, Konzeption und Flyer finden Sie unter downloads.